Aufbau eines High-Performance-Teams

In diesem Workshop lernen Sie die wissenschaftlichen Grundlagen und die praktischen Voraussetzungen kennen, mit denen Sie konkret ein Hochleistungsteam aufbauen können. Sie verstehen die emotionale Allianz, die ein Team zusammenhält, die besondere Art der Kommunikation, die Arbeitsweise eines High-Performance-Teams und was sich hinter dem Begriff Potentialentfaltung verbirgt. Wir präsentieren Ihnen den Sprint, eine der effizientesten Arbeitsweisen, die bei Teams von Google X und Startups angewendet werden.

Der Status quo eines Unternehmens steht in enger Beziehung mit den Entscheidungen des Managements. Einfach war das noch nie, doch die Digitalisierung, Phänomene wie Brexit und immer neue Gesetze erhöhen die Komplexität der Entscheidungsvariablen mit atemberaubender Geschwindigkeit. Der Sturz der Unternehmen Nokia und Eastman Kodak dient in der Fachliteratur mittlerweile als Fallbeispiel falscher Einschätzungen und Entscheidungen, die viel zu spät getroffen wurden. Sowohl Nokia, dessen Wert von 140 Mrd $ auf 8,2 Mrd $ fiel, als auch Eastman-Kodak, das im Jahre 2012 Insolvenz anmeldete, zeigten folgende Charakteristika:

  1. Top-Down Hierarchie.
  2. Fokus auf Gewinn.
  3. Traditionell-lineares Denken (inkrementell).
  4. Innovationen „von Innen heraus“.
  5. Strategische Planung - Extrapolation aus der Vergangenheit.
  6. Risiko Minimierung.
  7. Starre, inflexible Prozesse und Abläufe
  8. Hohe Zahl an Mitarbeitern.
  9. Investition in den Status Quo.

Im Unterschied zu traditionellen Unternehmen haben Startups und ExOs mit dieser Tradition gebrochen und setzen konsequent auf High-Performance-Teams und den Aufbau kooperativer Team-Strukturen. Sie führen zu flachen Hierarchien, schlanken Strukturen und mündigen Mitarbeitern. Im Fokus steht der Kunde. Sie greifen dort an, wo der Kunde latent unzufrieden ist und verschieben damit die Chancen und Risiken ganzer Berufszweige.

Patty McCord beschreibt in ihrem Buch Powerful sehr anschaulich, wie Netflix wegen schneller technologischer Veränderungen drei mal vor der Insolvenz stand und sich drei mal neu erfinden musste. Dies gelang Reed Hastings durch den Einsatz und seinem Ver- trauen in die kreative Leistung seiner High-Performance-Teams. High-Performance-Teams unterstützen das Management, balancieren das Unternehmen aus und bieten den Mitarbeitern eine Umgebung, in der sie ihr Potential entfalten können.

  1. Aufbau eines High-Performance-Teams
  2. Unterschiede zu traditionell geführten Teams
  3. Definition eines High-Performance-Teams.
  4. Auswirkungen für das Management
  5. Auswirkungen für das Unternehmen
  6. Auswirkungen für die Mitarbeiter
Seminar in Frankfurt

Die Veranstaltung "High-Performance-Teams" ist für folgende Termine buchbar.

€790,00


Platz buchen am 26.04.2019

Tagungsort ist jeweils das Lufthansa Training & Conference Center in Seeheim.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.lh-seeheim.de/

Details zum Seminar
Dauer: 1 Tag (jeweils von 9:30 bis 18:00)

Teilnehmer: max. 20 Personen

Preis: 790 € Pro Tag (zzgl. 19% MwSt.)

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!